PlakatUm das Gymnasium Schramberg noch frühlings-, sommer-, bienen- und schmetterlingsfreundlicher zu machen, rief die SMV die Aktion „Das Gymnasium Schramberg blüht auf!“ ins Leben. Ziel der Aktion war es, den Schulhof beim Wiedereinsetzen des Präsenzunterrichts mit blühenden Blütenpflanzen zu schmücken und zudem einen wichtigen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Dazu benötigte die SMV jedoch reichlich helfende Hände von den Schüler:innen. Nach kurzer Zeit meldeten sich viele junge und engagierte Gärtner:innen, welche sich bei der SMV Pflanzensamen abholen durften, um aus diesen zuhause kleine Pflänzchen hochzuziehen. Viele Gärtner:innen hatten dabei Erfolg, sodass Teile der SMV Kerngruppe vier Blumenkästen und ein Hochbeet mit Erde befüllen konnten, um darin die abgegebenen Setzlinge einzupflanzen.




Die Blumenkästen wurden anschließen vor der Mensa des Gymnasium Schramberg aufgestellt und mit einem auffallenden Plakat der beiden Zwölftklässlerinnen Mia Bieg und Maria Saveliev versehen. Am Donnerstagmorgen wurden die Schüler:innen beim Eintreffen auf dem Pausenhof mit vielen noch grünen Blumen und den Worten „Schön, dass ihr wieder da seid!“ empfangen. Jetzt heißt es abwarten, ob die Schüler:innen in ein paar Tagen nicht nur von schön gemalten, sondern auch von echten Sonnenblumen und anderen bunten Blüten begrüßt werden.
Tim Henne (10b)

Neue BlumenkästenVor der Mensa