AbimottoAbitur unter Pandemiebedingungen - das ist nichts Neues mehr. Hier hat sich schon eine gewisse Routine eingestellt. Aber dieses Abitur findet zum ersten Mal unter den Bedingungen der neuen Oberstufe statt. Was schon am ersten Prüfungstag zu sehen war: Nicht mehr alle Abiturienten traten zur Deutschprüfung an, sondern nur noch die Leistungskursler, knapp die Hälfte der 56 Aspiratenten dieses Jahrgangs. Sie bekamen auch nicht mehr fünf, sondern nur noch drei Aufgaben zur freien Auswahl. "Ich fand es schade, dass keine textgebundene Erörterung angeboten worden ist", so Vanessa, sicher nicht die einzige, die sich andere Aufgabentypen gewünscht hätte. Alle Prüflinge konnten antreten, da sämtliche geforderten Schnelltests im Vorfeld negativ ausgefallen waren. Jetzt hoffen alle auf einen positiven Befund zu ihren Tests im Fach Deutsch und in allen übrigen Fächern. Erst nach den mündlichen Prüfungen Mitte Juli wird der endgültige Bescheid vorliegen und dann steht dem Take-off nichts mehr im Wege und sie können in Welten vordringen, die sie nie zuvor gesehen haben. 

Abiturprüfung in der Aula