Unterstützung durch die AzubisDas Lautsprecherprojekt wird in den 7. Klassen im Rahmen des Physikunterrichts durchgeführt. In Kooperation mit fünf Azubis der Firmen Hans-Grohe und VEGA werden die Lautsprecher mit einfachen Materialien hergestellt, vor allem mit Draht, Klopapierrollen, Pappen und Magneten. Die Magnete wurden kostenlos von der Fa. Brugger zur Verfügung gestellt, so dass die Schüler ihre Lautsprecher nach dem Projekt mit nach Hause nehmen konnten.
Mithilfe dieses Projekts wird den Schülerinnen und Schülern Grundwissen zum Elektromagnetismus vermittelt. Es umfasst zwei Doppelstunden, wobei zunächst die physikalischen Grundlagen und die Planung des Lautsprechers erfolgen und in der zweiten Doppelstunde der Lautsprecher gebaut wird. Das Projekt betreuen die Physiklehrer Benjamin Schöwe, Katrin Kuttig, Silvie Schierenberg und Nicolas Renner.
Katrin Kuttig




Lautsprecher