Jubel beim ElfmeterschießenUnser Gymnasium Schramberg nahm am Donnerstag, dem 7.06.2018 mit 14 Schülern der Klassenstufen 6 bis 8 beim „Jugend trainiert für Olympia“ - Fußballturnier (WK III) auf dem Schramberger Bernecksportplatz teil. Im ersten Spiel traten wir direkt gegen den späteren Finalisten aus der Dunninger Gemeinschaftsschule an. Es war ein sehr hartes Spiel, das die Gemeinschaftsschule mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Im 2. Spiel ging es dann bereits um alles oder nichts. Gegen die Maximilian Kolbe-Schule musste ein Sieg her, sonst wäre das Turnier für uns nach der Gruppenphase schon vorbei gewesen. 





Wir konnten das Spiel aber mit 2:1 für uns entscheiden und waren somit im Halbfinale. Da mussten wir gegen die Realschule aus Schramberg ran. Wir zogen mit einem souveränen 2:0-Sieg ins Finale ein. Dort wartete wieder die Gemeinschaftsschule aus Dunningen auf uns. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung unsererseits, aber wegen mangelnder Chancenverwertung blieb es am Ende beim 0:0. So ging es ins Elfmeterschießen. Bei uns trafen die ersten drei Schützen mit Leichtigkeit und ohne Nerven zu zeigen. Im Gegenzug konnte unserer starker Schlussmann, Leo Lehmann, mehrere Elfmeter parieren. Von den Dunningern traf nur einer der ersten vier Schützen und somit gewannen wir das Turnier und warten alle gespannt auf die Fortsetzung am 21.06.2018. Dann spielen wir im RP-Finale in Aldingen.
Paul Ginter (7a)