Erste HilfeAm Samstag, dem 25. November nahmen die Schulsanitäter am diesjährigen Schulsanitätstag am Gymnasium in Oberndorf teil. An vielen interessanten Stationen, die über das ganze Schulhaus verteilt aufgebaut waren, lernten die Teilnehmer z.B. wie man reagiert, wenn sich jemand mit Alkohol vergiftet, sich mit Salzsäure verätzt, sich im NWT-Unterricht einen Finger absägt oder sich eine stark blutende Wunde am Arm zuzieht. Viel Spaß brachte ein Bobby-Car-Rennen, bei dem auch noch ein Teddy fachgerecht verbunden werden musste, und zur Stärkung zwischendurch gab es belegte Brötchen und Süßigkeiten in der Mensa. Zum Abschluss gab es wie immer eine Teilnahme-Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit für die Schulsanitäter.
Birgit Santalucia

Verarzteter TeddyDie Teilnehmer