Die Mensa füllt sichUnter dem Motto "Schule ist coolinarisch!" fanden am 16.11.17 anlässlich des Tages der Schulverpflegung Aktionen rund um das Thema "Ernährung" statt. In einem Sinnesparcours konnten die Schüler ihre Geschmackssicherheit prüfen, ihr Wissen um Nachhaltigkeit erweitern und unbekannte Obstsorten kennenlernen. Das Highlight des Tages war natürlich das Promi-Essen, zu dem die Vertreterinnen und Vertreter der Stadt eingeladen worden waren. Sie mussten sich wie die Schülerinnen und Schüler zwischen den speziellen Herbstgerichten entscheiden.




Auf dem Speiseplan standen mit Rinderhackfleisch gefüllte Paprika an Salzkartoffeln mit Tomatensoße, Ofengemüse mit Feta und Vollkornbaguette und Kabeljaufilet mit gerösteten Mandeln an Nudeln mit Karottensoße und Wurzelgemüse. Als Vorspeise erwartete die Gäste eine Kartoffel-Kokos-Suppe, als Nachspeise ein Stracciatella-Joghurt. Danach konnte man sich noch an einem "Quiz zur nachhaltigen Ernährung" beteiligen, den die Klasse 7a für diesen Tag ausgearbeitet hatte. "Am schönsten ist es zu erleben, mit welchem Feuereifer und riesigen Begeisterung die Kids mitmachen und bei der Sache sind - und plötzlich werden Gemüse & Co zur Leibspeise", stellte Frau Monschau fest, die als Praxisbegleiterin Kita- und Schulverpflegung BW ebenso an der Gestaltung dieses Tages beteiligt war wie die Beki-Fachfrauen. Auch dieses Jahr stieß die besondere Auswahl in der Mensa auf regen Zuspruch, schnell füllte sich die Mensa mit Schülerinnen und Schülern, die es sich schmecken ließen.

Informationen und KostprobenGefüllte Paprika