Im FoyerDer Fachkräftemangel in Deutschland wird immer mehr zu einem drängenden Problem für die heimische Wirtschaft. Umso wichtiger ist es heute für die einzelnen Firmen, geeignete Bewerberinnen und Bewerber für ihre Ausbildungsplätze zu finden. Seit Jahren bietet deshalb unsere Schule eine Kontaktbörse an, wo sich die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs bei den Vertretern der Firmen in unserer Region darüber informieren können, welche Ausbildungswege und – ziele sie anbieten und welche Erwartungen sie an die Auszubildenden haben. Und so bauten auch dieses Jahr die Vertreter unserer Bildungspartner im Foyer ihre Informationsstände auf, erläuterten in Gesprächen mit den Schülerinnen und Schülern ihre Ausbildungsangebote, wiesen auf Aufstiegschancen und Verdienstmöglichkeiten hin und verteilten Flyer.



Hier konnte geklärt werden, was für eine duale Ausbildung spricht und was für ein Studium, oder ob man sich nicht doch für ein Studium Plus oder für eine Fachausbildung entscheiden sollte. Am Ende blieb für alle Firmen die Hoffnung, vielleicht doch den eine oder die andere für einen ihrer Ausbildungswege interessiert zu haben.
Im Foyer