Die Streicher-AGPünktlich zum meteorologischen Sommeranfang luden die Musik- und Tanz-AGs unserer Schule zum diesjährigen Sommerkonzert. Johannes Romer, Leiter des Chors und der Bigband, und Elisa Gottschalk, Leiterin der Tanz-AG der Oberstufe, begrüßten die zahlreichen Zuhörer, darunter auch unsere polnischen Gäste aus Kamienna Góra. Musikalisch eröffnet wurde der Abend von der Streicher-AG unter der Leitung von Maike Züfle, Benedikt Moser und Benedikt Schäfer, die mit selbst arrangierten Interpretationen von bekannten Hits der letzten Jahrzehnte begeisterte. Songs von Queen und Coldplay, John Legend und Phil Collins erstanden so im neuen Klanggewand. Und nach dem "Final countdown" war für die Streicher nicht Schluss, da das Publikum sie ohne Zugabe nicht von der Bühne lassen wollte.


TänzerinnenIn zwei Darbietungen zeigten dann erst die älteren, dann die jüngeren Schülerinnen der Tanz-AG ihr Können, das sie sich unter der kundigen Leitung vonYllka Selmani und Melina Kopp angeeignet hatten. Verspielt ging es weiter mit dem Chor  und dem Titel "Rama Lama ding dong", dann ausdrucksstark mit der Darbietung der Tänzerinnen und den zwei Tänzern der Oberstufe zu "Skyfall", bevor der Chor sich mit "Thank you for the music" für die Freuden der Tonkunst bedankte. „Ray of hope“, komponiert von Benedikt Wild und auf der Weihnachtsfeier uraufgeführt, wurde auch diesmal tänzerisch begleitet von Melina Kopp und Yllka Selmani und vom Publikum erneut gefeiert. Zum Finale trat dann die Bigband , erweitert durch Ehemalige, an. Fünf Stücke, bekannte und neu einstudierte, beschlossen den Abend, aber mit "Ain´t no sunshine" war noch lange nicht Schluss. Eine Zugabe musste noch sein und als sich zur Verabschiedung und Danksagung alle Beteiligten auf der Bühne einfanden, wurde sichtbar, wie viele engagierte Musikbegeisterte zum Erfolg dieses Sommerkonzerts beigetragen hatten.

Chor010008